SPD Hildburghausen

­

 
 

27.06.2020 in Topartikel Stadtrat

Stellungnahme zur Sanierung des Freibades in Hildburghausen

 
Freibad Hildburghausen

In Auswertung der Stadtratssitzung vom 25.06.2020 muss Einiges klar gestellt werden. Denn die Schuldzuweisungen, inszeniert von 2 Stadträten aus der Fraktion die Linke, haben inzwischen Ausmaße angenommen, die nicht mehr hinnehmbar sind. Das grenzt schon an eine Hetzkampagne. Uns erinnert das an alte Zeiten. 

Richtig ist: Kein Stadtrat hat sich gegen die Sanierung des Freibades ausgesprochen.

 

24.09.2020 in 100 mal Europa

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Der SPD-Ortsverein Hildburghausen führt am Montag, dem 28.09.2020, um 19:00 Uhr im SPD-Büro in der Apothekergasse 5 in Hildburghausen eine Mitgliederversammlung durch. Als Gast wurde Bürgermeister Tilo Kummer eingeladen, der auch seine Teilnahme zugesagt hat.
Wir wollen auf dieser Veranstaltung über aktuelle Themen der Stadtpolitik reden.

Es wird auch eine Auswertung des Kreisparteitages und des Landesparteitages geben.

 

09.02.2020 in Stadtrat

Wir lassen uns im Wahlkampf nicht mißbrauchen

 

In Hildburghausen findet am 8. März 2020 die Bürgermeisterwahl statt. Die SPD schickt keinen eigenen Kandidaten ins Rennen. Wir haben uns mehrheitlich dafür entschieden, Tilo Kummer von den Linken zu unterstützen. 

Es gab in der Bevölkerung die Erwartung, dass die SPD einen Kandidaten aufstellt. Viele Namen kursierten. 

Wir entschuldigen uns dafür, dass von den vielen Namen zur Kandidatenfindung keine vertretbaren Vorschläge bei uns angekommen sind. Offensichtlich ist unsere Vernetzung noch nicht optimal. Wir arbeiten daran. 

Unserer Verantwortung sind wir durchaus bewusst. Im Stadtrat setzen wir uns nach wie vor für die Belange der Hildburghäuser ein. 

Wir lassen uns jedoch nicht mißbrauchen für ein gegenseitiges Ausspielen im Wahlkampf, indem man uns verunglimpft. 

 

20.01.2020 in Parteileben

SPD unterstützt Tilo Kummer

 

Die SPD hatte sich zum Ziel gesetzt, mit einem eigenen Bewerber anzutreten. Michael Bumann informierte darüber, welche Gespräche diesbezüglich in den vergangenen Wochen mit möglichen Kandidaten geführt wurden. Anschließend erfolgte eine ausgiebige Diskussion mit Abwägung über das Für und Wider. Letzendlich trafen die Mitglieder mehrheitlich die Entscheidung, keinen eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken, sondern Tilo Kummer zu unterstützen. „Wir halten Tilo Kummer für geeignet, das Amt des Bürgermeisters verantwortungsvoll auszuüben.“ Mit dieser Erklärung zeigt die SPD Hildburghausen, dass sie sich ihrer Verantwortung sehr wohl bewusst ist und sich nicht aus der Bürgermeisterwahl heraus hält.

 

Webmaster

Thueringen.Sued@spd.de

 

Counter

Besucher:59379
Heute:20
Online:1
 

Wetter-Online