SPD Hildburghausen

29.03.2021 in Freiheit & Sicherheit

Vorschlag für einen Sport- und Freizeitpark in Hildburghausen

 
Vorschlag für einen Sport- und Freizeitpark

Die SPD-Stadtratsfraktion unterbreitet nachfolgende Vorschläge zur Gestaltung eines Sport- und Freizeitparkes:

  • Auf dem Theresienplatz wird ein 2. Kunstrasenplatz (Fläche ist mit Einbeziehung des Weges ausreichend) gebaut.
  • Das Stadion wird zum Festplatz mit Parkplatz und Bushaltestelle umgebaut. Es wird im hinteren Bereich eine Fläche für ein Hallensportcenter mit Bowling, Tennis, Squash und Sportbar vorgehalten.
  • Auf dem Flurstück 1463/8 (Wiese gegenüber Schwimmhalle) entsteht ein Caravanstellplatz.
  • Auf dem Flurstück 1459/2 (Wiese gegenüber Theresienplatz) wird ein Vereinsheim für den Fußballverein und ein Sanitärtrakt für den Caravanstellplatz gebaut.
  • Der 1. Kunstrasenplatz wird regelkonform (70 x 109 m) saniert.
  • Die Fläche oberhalb Kunstrasenplatz kann als Trainingsplatz oder Bolzplatz genutzt werden und ist dementsprechend herzurichten.
  • Gelände Freibad: Das Gelände des Freibades beinhaltet ein Multifunktionsbecken und ein Planschbecken, Liegewiese, Spielplatz und Volleyballplatz.
  • Die bestehende Tennisanlage wird nicht verändert.
  • Der Parkplatz ehemal. Sendelbachhaus wird hergerichtet.
  • Die Zufahrt zum Sportkomplex erfolgt von der Schleusinger Straße durch Verlängerung der Friedrich-Sickler-Str. und über den Ziegeleiweg.
  • Die Zufahrt aus Richtung Krumme Hohle wird nach den Garagen gesperrt.
 

16.06.2017 in Freiheit & Sicherheit von SPD Thüringen

Carsten Schneider: Alleingänge gefährden Zusammenarbeit der Ermittlungsbehörden

 

Von Montag bis Mittwoch tagten die Innenminister der Bundesländer in Dresden zur länderübergreifenden fachlichen Zusammenarbeit. Das Treffen der Fachminister hat große Relevanz für die innere Sicherheit in Thüringen. Bei der Tagung der Fachminister ging es vor allem um eine Harmonisierung der Befugnisse zwischen den einzelnen Bundesländern. Daneben wurden Anpassungen an die veränderte Nutzung von Kommunikationstechnik thematisiert. 

 

12.05.2017 in Freiheit & Sicherheit von SPD Thüringen

Bundesrat macht Weg frei für mehr Sicherheit. Thüringen enthält sich bei BKA-Gesetz

 

Eine Novellierung des BKA-Gesetzes, der Schutz von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften vor Übergriffen standen auf der Tagesordnung des Bundesrats.

 

02.05.2017 in Freiheit & Sicherheit von SPD Thüringen

„Polizistinnen und Polizisten verteidigen unsere freiheitliche Gesellschaft“

 

Thüringer Polizistinnen und Polizisten haben am 1. Mai in Apolda eine unangemeldete Demonstration von Rechtsextremisten aufgelöst. Laut der Polizei seien die Rechtsextremisten ohne Vorwarnung mit Wurfgeschossen und Knallkörpern auf die Polizisten losgegangen.

 

09.03.2017 in Freiheit & Sicherheit von SPD Thüringen

„Thüringen muss sich im Bundesrat klar für mehr Sicherheit einsetzen!“

 

Carsten Schneider fordert den Thüringer Justizminister Dieter Lauinger auf, seinen Widerstand gegen härtere Strafen bei Angriffen auf Polizisten, Rettungskräfte und Feuerwehrleute aufzugeben.

 

Webmaster

Thueringen.Sued@spd.de

 

Counter

Besucher:59379
Heute:39
Online:2
 

Wetter-Online