SPD Hildburghausen

Wohnungsgesellschaft Hildburghausen hat wieder einen arbeitsfähigen Aufsichtsrat.

Stadtrat

Erst am 23.09.2019, also 4 Monate nach der Kommunalwahl, und das auch nur auf Antrag der SPD-Fraktion, hatte der Stadtrat von Hildburghausen die Mitglieder in den Aufsichtsrat der Wohnungsgesellschaft Hildburghausen mbH berufen. Bis dahin sah Bürgermeister Obst keinen Handlungsbedarf. Das vorangegangene Nachfragen und Drängen blieb unbeachtet. Erst der Antrag, dem sich der Bürgermeister nun nicht mehr entziehen konnte, führte zum Erfolg.

Der Aufsichtsrat besteht aus 5 Stadtratsmitgliedern, wobei jede Stadtratsfraktion darin vertreten ist. Das war auch ohne Fraktionsbindung, also ohne Regelung im Gesellschaftsvertrag, möglich. Für die SPD-Fraktion ist Ralf Bumann in den Aufsichtsrat gewählt worden. Nicht das erste Mal. Seine seit 1999 gesammelten Erfahrungen werden ihm nicht nur als Mitglied, sondern auch als Aufsichtsratsvorsitzender von Nutzen sein. Denn dazu bestimmten ihn die Mitglieder auf der konstituierenden Sitzung, die am 10. Oktober 2019 statt fand. Im Verhinderungsfall wird er von Karl-Heinz Vonderlind vertreten.
Aufgrund der langen Nichtbesetzung des Aufsichtsrates war dementsprechend auch die Tagesordnung der ersten Sitzung vollgestopft. Ein wichtiger Punkt war der Wirtschaftsplan für das kommende Jahr, der Bestandteil der Haushaltsberatung im Stadtrat sein wird. Eine 2. Aufsichtsratssitzung folgt noch in diesem Monat. Hier geht es vorrangig um den Jahresabschluss 2018.

 
 

Webmaster

Thueringen.Sued@spd.de

 

Counter

Besucher:59378
Heute:45
Online:3
 

Wetter-Online