SPD Hildburghausen

Für die Menschen da sein

Stadtrat

Die Wählerinnen und Wähler haben entschieden. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Die nächsten 5 Jahre werden Ralf Bumann, Carolin Seifert und Michael Bumann die SPD im Stadtrat von Hildburghausen vertreten. „Wir freuen uns über das Ergebnis, denn wir haben in schwierigen Zeiten einen Sitz mehr als in der letzten Legislatur erzielt“ so Ralf Bumann.
„Wir wollen in erster Linie für die Menschen in unserer Stadt tätig werden. Wir sehen uns als Dienstleiter, wie die Verwaltung es auch sehen sollte. Wir sind uns sicher: Im Stadtrat wird die Zusammenarbeit funktionieren, unabhängig von Fraktionsgrenzen. Das ist die große Chance, die wir jetzt haben. Dafür brauchen wir nicht den Bürgermeister, der sie uns erst geben will.“ Den Neuen im Stadtrat will Bürgermeister Holger Obst eine Chance geben, so ist es in der Tagespresse zu lesen. Soll das heißen: Wer sie nicht nutzt, darf im Stadtrat nicht mitmachen? Der Wähler hat entschieden und Fakten geschaffen. Das muss auch ein Bürgermeister akzeptieren. Den sonst üblichen Amtsinhaberbonus hat er selbst verspielt. Denn der Unmut in der Bevölkerung ist groß. Tagtäglich ist das auf der Straße zu hören. Und das nicht erst seit einer Woche. Wenn er das nicht einsieht und so weiter macht wie bisher, wird ihn die Zeit einholen.

Im nächsten Jahr wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Die SPD stellt sich der Verantwortung.

 

 
 

Webmaster

Thueringen.Sued@spd.de

 

Counter

Besucher:59378
Heute:7
Online:3
 

Wetter-Online